Project

General

Profile

Research #815

Untersuchung iPXE

Added by dvs over 7 years ago. Updated about 7 years ago.

Status:
Neu
Priority:
Normal
Assignee:
Start date:
05/24/2011
Due date:
% Done:

70%

Estimated time:
20.00 h
Component:
core

Description

Untersuchung von iPXE bzw. gPXE in Hinblick auf eine weite Palette von Bootszenarien und dokumentation in Universal-boot ...

History

#1 Updated by fd23 over 7 years ago

  • % Done changed from 0 to 40

dvs wrote:

Untersuchung von iPXE bzw. gPXE in Hinblick auf eine weite Palette von Bootszenarien und dokumentation in Universal-boot ...

iPXE:
Ich hab es nicht geschafft iPXE per kexec oder per grub4dos zu laden.

kexec: Das image scheint nicht kompatibel mit kexec zu sein. Jedenfalls habe ich keine Information gefunden wie ich kexec aufrufen muss, dass es iPXE startet.

Grub4Dos: Im Prinzip sollte es gehen, aber in der Praxis scheitert es an incompatibilitäten. Meine Vorgehensweise:
  • zufügen eines ipxe.iso(bootbares iso image mit iPXE) images zum Iso image (nicht in die Ramdisk).
  • in openSLX nach grub4Dos wechseln mit
      kexec -l /sbin/grub.exe; kexec -e
    
  • in Grub4Dos über die commandline die folgenden kommandos eingeben:
  • setzen des openSLX laufwerks als root
      find --set-root /isolinux/ipxe.iso
    
  • mappen des iso images auf das 3. floppy laufwerk
      map /isolinux/ipxe.iso (fd3)
    
  • mapping anwenden
      map --hook
    
  • setup des chainloaders
      chainloader (fd3)+1
    
  • setzen res rootverzeichnisses
      rootnoverify (fd3)
    
  • booten mit
      boot
    

Resultat:

isolinux.bin missing or corrupt
FATAL INT18: BOOT FAILURE

Nächste Versuche die zu unternehmen sind:
  • pxe-kexec anschauen!

#2 Updated by fd23 about 7 years ago

#3 Updated by fd23 about 7 years ago

  • % Done changed from 40 to 60

Wie man iPXE vom minilinux aus starten kann...

1. Zufügen der ipxe.krn Datei zu der CD ( nicht zum Initramfs)
2. Starten von grub4dos mit "kexec -l /sbin/grub.exe"
3. In Grub setze CD als root "root (cd)"
4. setze ipxe.krn als zu bootenden Kernel "kernel ipxe.krn"
5. boote mit "boot"

#4 Updated by fd23 about 7 years ago

  • % Done changed from 60 to 70

In einem Befehl von debug fbgui:

kexec -l /sbin/grub.exe --command-line="--config-file=find --set-root /isolinux/ipxe.krn; kernel /isolinux/ipxe.krn; boot;"

#5 Updated by fd23 about 7 years ago

Mit qemu und Virtualbox funktioniert diese Lösung allerdings stürtzt mein Desktopcomputer ab :( keine Reaktion auf Tastatur oder An- und Aus Schalter.

Also available in: Atom PDF